Kurpark
Inowroclawplatz
Fußgängerzone
Sielpark
Mindener Str.
Kanalstr. / S√ľltebusch
Britensiedlung
Bad Oeynhausener
Schweiz
Slider

Sielpark

Der an der Werre gelegene Sielpark ist ein bedeutender Bewegungs-, Kommunikations- sowie Erholungsraum und erf√ľllt wichtige stadtklimatische Funktionen. Aktuell weist die im Jahr 1900 angelegte historische Parkanlage gestalterische sowie funktionale M√§ngel auf.¬†

Die Erarbeitung eines Konzeptes ist notwendig, um den Sielpark zukunftsf√§hig zu entwickeln. Im Fokus steht dabei die Sicherung des Sielparks als ‚ÄěGr√ľne Lunge‚Äú durch Anpassung der Vegetationsstrukturen und des Baumbestands. Ziel ist die Entwicklung eines attraktiven, barrierefreien B√ľrgerparks f√ľr Jung und Alt mit angepasster Infrastruktur und generations√ľbergreifenden Bewegungs- und Freizeitangeboten. Die geplante Renaturierung der Werre sowie der Umbau des Sielwehrs m√ľssen mitgedacht werden. Im Rahmen des Konzeptes soll auch eine m√∂gliche Standortverlegung des Gradierwerks untersucht werden. Das mit St√§dtebauf√∂rdermitteln bezuschusste Pflege- und Entwicklungskonzept Sielpark soll ab Sommer 2021 erarbeitet werden und als Grundlage f√ľr weitere Gestaltungsma√ünahmen dienen.

Im Sommer 2019 hat die Stadt Bad Oeynhausen bereits die Aufwertung der zwischen dem Sielbad und dem Pumpenhaus am Kokturkanal verlaufenden Wegeverbindung im Sielpark im Rahmen der St√§dtebauf√∂rderung realisiert. Die von Radfahrern, Joggern und Fu√üg√§ngern hoch frequentierte Strecke, die an der ehemaligen Rollschuhbahn entlangf√ľhrt, wies im Vorfeld aufgrund von Stolperkanten und fehlender Beleuchtung eine geringe Aufenthaltsqualit√§t auf. Die Erneuerung der Oberfl√§che und die barrierefreie Umgestaltung erfolgte sowohl auf dem vollst√§ndigen Wegeabschnitt als auch im √úbergangsbereich zur ehemaligen Rollschuhbahn und auf der Br√ľcke am Pumpenhaus. Im Zuge der Aufwertung wurden ferner punktuelle Baumr√ľckschnitte durchgef√ľhrt.

Ein Jahr sp√§ter realisierte die Stadt Bad Oeynhausen die Umgestaltung der im Sielpark gelegenen Rollschuhbahn im Rahmen des Stadterneuerungsprogrammes. Basierend auf den Ergebnissen eines B√ľrgerbeteiligungsverfahrens wurde auf der ehemaligen Rollschuhbahn unter Beibehaltung des Basketballfeldes eine Calisthenicsanlage geschaffen. Der Aufbau von Outdoor-Fitnessger√§ten f√ľr Kraftsport und Funktionstraining erfolgte mit Blick auf die zahlreichen Jogger im Sielpark und das zunehmende Sportbewusstsein. Die Installation eines Beleuchtungssystems folgt in K√ľrze.

Sielpark

Der an der Werre gelegene Sielpark ist ein bedeutender Bewegungs-, Kommunikations- sowie Erholungsraum und erf√ľllt wichtige stadtklimatische Funktionen. Aktuell weist die im Jahr 1900 angelegte historische Parkanlage gestalterische sowie funktionale M√§ngel auf.¬†

Die Erarbeitung eines Konzeptes ist notwendig, um den Sielpark zukunftsf√§hig zu entwickeln. Im Fokus steht dabei die Sicherung des Sielparks als ‚ÄěGr√ľne Lunge‚Äú durch Anpassung der Vegetationsstrukturen und des Baumbestands. Ziel ist die Entwicklung eines attraktiven, barrierefreien B√ľrgerparks f√ľr Jung und Alt mit angepasster Infrastruktur und generations√ľbergreifenden Bewegungs- und Freizeitangeboten. Die geplante Renaturierung der Werre sowie der Umbau des Sielwehrs m√ľssen mitgedacht werden. Im Rahmen des Konzeptes soll auch eine m√∂gliche Standortverlegung des Gradierwerks untersucht werden. Das mit St√§dtebauf√∂rdermitteln bezuschusste Pflege- und Entwicklungskonzept Sielpark soll ab Sommer 2021 erarbeitet werden und als Grundlage f√ľr weitere Gestaltungsma√ünahmen dienen.

Im Sommer 2019 hat die Stadt Bad Oeynhausen bereits die Aufwertung der zwischen dem Sielbad und dem Pumpenhaus am Kokturkanal verlaufenden Wegeverbindung im Sielpark im Rahmen der St√§dtebauf√∂rderung realisiert. Die von Radfahrern, Joggern und Fu√üg√§ngern hoch frequentierte Strecke, die an der ehemaligen Rollschuhbahn entlangf√ľhrt, wies im Vorfeld aufgrund von Stolperkanten und fehlender Beleuchtung eine geringe Aufenthaltsqualit√§t auf. Die Erneuerung der Oberfl√§che und die barrierefreie Umgestaltung erfolgte sowohl auf dem vollst√§ndigen Wegeabschnitt als auch im √úbergangsbereich zur ehemaligen Rollschuhbahn und auf der Br√ľcke am Pumpenhaus. Im Zuge der Aufwertung wurden ferner punktuelle Baumr√ľckschnitte durchgef√ľhrt.

Ein Jahr sp√§ter realisierte die Stadt Bad Oeynhausen die Umgestaltung der im Sielpark gelegenen Rollschuhbahn im Rahmen des Stadterneuerungsprogrammes. Basierend auf den Ergebnissen eines B√ľrgerbeteiligungsverfahrens wurde auf der ehemaligen Rollschuhbahn unter Beibehaltung des Basketballfeldes eine Calisthenicsanlage geschaffen. Der Aufbau von Outdoor-Fitnessger√§ten f√ľr Kraftsport und Funktionstraining erfolgte mit Blick auf die zahlreichen Jogger im Sielpark und das zunehmende Sportbewusstsein. Die Installation eines Beleuchtungssystems folgt in K√ľrze.

Kontakt

Stadt Bad Oeynhausen
Janina Kracht
Schwarzer Weg 6
32549 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731  14-2102
E-Mail: j.kracht@badoeynhausen.de

Stadt Bad Oeynhausen
Elmar Kuhlmann
Schwarzer Weg 6
32549 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731  14-2124
E-Mail: e.kuhlmann@badoeynhausen.de

Kontakt

Stadt Bad Oeynhausen
Janina Kracht
Schwarzer Weg 6
32549 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731  14-2102
E-Mail: j.kracht@badoeynhausen.de

Stadt Bad Oeynhausen
Elmar Kuhlmann
Schwarzer Weg 6
32549 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731  14-2124
E-Mail: e.kuhlmann@badoeynhausen.de

Top